Chemiker/Polymerchemiker (m/w/d) als Leiter/in unseres Kompetenzzentrums Polymere und Faserverbunde

Die Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung sind mit ca. 250 Beschäftigten die größte Textilforschungseinrichtung Europas. Mit unserer Forschung unterstützen wir die Industrie bei der Entwicklung neuer Produkte, und helfen Wege in die Digitalisierung und die neue Arbeitswelt Industrie 4.0 zu finden.

Im Kompetenzzentrum Polymere und Faserverbunde werden Polymere insgesamt und insbesondere Polymere für Faser- und Matrizes in der Faserverbundtechnik entwickelt bzw. funktionalisiert. Alleinstellungsmerkmal des Kompetenzzentrums ist die Forschung entlang der gesamten Prozesskette von der Polymersynthese bis zum Bauteil mit einer engen Verflechtung von Polymer- und Verfahrenstechnik.

Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/n promovierte/n

Chemiker/in / Polymerchemiker/in (m/w/d)
als Leiter/in unseres Kompetenzzentrums  Polymere und Faserverbunde

in Vollzeit. Die Stelle ist vorerst auf 2 Jahre befristet. Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt.

 

Aufgabenprofil

  • Leitung einer Arbeitsgruppe (entsprechende Führungsqualitäten werden erwartet)
  • Selbständige und verantwortliche Bearbeitung hochwertiger und schwieriger Forschungsaufgaben
  • Erarbeitung neuer wissenschaftlicher Verfahren und Methoden sowie deren Umsetzung in die Praxis
  • Akquise von Forschungsmitteln bei Industriepartnern und in öffentlichen Ausschreibungen
  • Koordination der Arbeiten innerhalb des Kompetenzzentrums, dessen strategische Weiterntwicklung und Austausch und Zusammenarbeit mit anderen Zentren der DITF
  • Recherche, Auswertungen und Zusammenfassung von Ergebnissen
  • Berichterstattung gegenüber Industrie- und Projektpartnern
  • Synthese und Modifikation von Monomeren und Polymeren für Faser- und Matrixanwendungen
  • Umsetzung von Verfahren in den Technikumsmaßstab
  • Reisebereitschaft, auch zu Messen und Vortragsveranstaltungen

Anforderungsprofil/ Qualifikation

Sie sind vorzugsweise promovierte/r Polymerchemiker/in oder kommen aus einem angrenzenden Wissensgebiet und verfügen über:

  • Teamfähigkeit und die Fähigkeit, sich in neue Forschungsthemen in den Bereichen Chemie und Materialwissenschaft einzuarbeiten
  • Kenntnisse in der Synthese, Funktionalisierung und Charakterisierung von Polymeren
    (spektroskopische sowie rheologische Methoden)
  • Interesse an Verfahrenstechnik und Anwendungsforschung
  • Kenntnisse in der Polymerisationskatalyse bzw. in der Faserverbundtechnologie sind von Vorteil
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Kenntnisse in Deutsch/Englisch in Wort und Schrift
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Persönliches Engagement

Mit Ihrem Fachwissen, hoher Kundenorientierung, ihrer Flexibilität und Kreativität können Sie in Ihrem neuen Bereich an der Gestaltung der textilen Zukunft mitwirken und neue Produkte und Ideen entwickeln.

Unser Institut liegt idyllisch in einem Landschaftsschutzgebiet an der Körsch. In einer attraktiven interdisziplinären Arbeitsumgebung bieten wir Ihnen:

  • Eine flexible Arbeitsgestaltung,
  • Die attraktive Altersversorgung des öffentlichen Dienstes.

Ansprechpartner

Die Stelle ist bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 15 bewertet. Frauen werden besonders zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie gerne per E-Mail unter Angabe der Kennziffer 23-02 an personalwesen@ditf.de senden können oder an:

Deutsche Institute für Textil- und
Faserforschung Denkendorf
Verwaltung und zentrale Dienste (VzD)
Herrn Ralph Schmidt
Körschtalstraße 26
73770 Denkendorf

Gerne beantworten wir Ihnen auch weitergehende Fragen zur ausgeschriebenen Stelle:

    Dr. rer. nat. Bernd Clauß

    Stv. Vorstand
    Leiter Kompetenzzentrum Hochleistungsfasern

    T +49 (0)711 93 40-126

Zurück