IT-Systemadministrator/in (m/w/d)

Die Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung sind mit ca. 250 Beschäftigten die größte Textilforschungseinrichtung Europas. Mit unserer Forschung unterstützen wir die Industrie bei der Entwicklung neuer Produkte und helfen Wege in die Digitalisierung und die neue Arbeitswelt Industrie 4.0 zu finden.

Der Bereich IT stellt die Infrastruktur für alle Beschäftigten zur Verfügung, pflegt und aktualisiert das Netzwerk und die Software auf den Servern und Computern der Beschäftigten. Die Sicherheitsarchitektur wird ständig aktualisiert und modernisiert.

Wir suchen zum nächst möglichem Zeitpunkt eine/n

IT-Systemadministrator/in (m/w/d)

in Vollzeit (39,50 Stunden/Woche) zur Verstärkung unseres Teams.

Ihre Qualifikation

  • Berufserfahrung in der Betreuung und Überwachung von IT-Plattformen und Netzwerken
  • Fundierte Kenntnisse in Windows und Linux Server sowie in den Bereichen Netzwerk (TCP/IP, VPN, LDAP), TK-Anlage, Virtualisierung (VMWare), Microsoft Exchange, AD, GPO und IT-Security (Firewall, Sophos)
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, sowie ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Flexibilität
  • Analytisches Denken
  • Problemlösungsfähigkeit
  • Kenntnisse im Bereich Speicher- und Storage-Systeme

Vorteilhaft sind:

  • Kenntnisse in Citrix, Veeam Backup-Systeme
  • Erfahrung in Acmp Updatesystem
  • Programmierkenntnisse (Shellcript, PowerShell, Python, C)
  • Microsoft Zertifizierung

Mit Ihrem Fachwissen, Flexibilität und Kreativität können Sie in Ihrem neuen Bereich an der Gestaltung der textilen Zukunft mitwirken.

Unser Institut liegt idyllisch in einem Landschaftsschutzgebiet an der Körsch. In einer attraktiven, interdisziplinären Arbeitsumgebung bieten wir Ihnen

  • 30 Tage Jahresurlaub
  • vielfältige Betriebssportmöglichkeiten
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Blick auf die Technologien der Zukunft
  • Die Möglichkeit einer flexiblen Arbeitsgestaltung
  • Home-Office
  • Ein gutes Betriebsklima
  • Die attraktive Altersversorgung des öffentlichen Dienstes
  • Zuschuss zum Deutschlandticket
  • Teilnahme am Corporate Benefits Programm

Ansprechpartner

Die Stelle ist bei Vorliegen aller persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L) bewertet. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet, die Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis wird angestrebt.

Frauen werden besonders zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Für weitere Auskünfte und Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Ralph Stoltz (Tel. 0711 9340 558; Mail: ralph.stoltz@ditf.de zur Verfügung.

Wir freuen uns, wenn Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 28.02.2024 unter Angabe der Kennziffer 24-02 per E‑Mail an personalwesen@ditf.de senden.

 

Zurück