Implantate

ENERGIE-, UMWELT- UND RESSOURCENEFFIZIENZ

Die DITF entwickeln mit und für ihre Industriepartner Verfahren für mehr Energie-, Umwelt- und Ressourceneffizienz. So entstehen nachhaltige Produkte und Dienstleistungen für vielfältige Anwendungen.

Ein Zukunftsfeld mit großem Potenzial ist die Kombination moderner Technik mit Textilien. Hier fängt die Zukunft gerade erst an und die DITF setzen Maßstäbe bei ihrer Gestaltung. Textilien helfen im Verbund mit Mikro- und Nanotechnologien, mit digitalen IT- und Kommunikationstechnologien dabei, den Ressourceneinsatz auf allen Ebenen zu optimieren.

Anwendungsbeispiele unserer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen:

  • Bionische Produkte nach natürlichen Vorbildern
  • Beschichtungen aus nachwachsenden Rohstoffen wie Cellulose und Chitosan
  • Polymersynthese mit biogenem Polyethylen
  • Lösungsmittelfreie, energiesparende Prozesse für Beschichtungen und Textilveredlungen
  • Minimalauftragstechnologien (z. B. Schaumauftragsverfahren)
  • Textile Werkstoffe zur Trinkwassergewinnung aus Nebel
  • Recycling-Technologien für Hochleistungsfasern
  • Wärmerückführung und -rückgewinnung in Trocknersystemen
  • Neuartige textile oder textilbasierte Wärmetauscher zur Rückgewinnung von Wärmeenergie aus Abwasserkanälen
  • Textilbasierte thermische Solarkollektoren
  • Energiegewinnung durch Einsatz technischer Textilien
  • Ökonomische und ökologische Werkstoffe für die Brennstoffzelle
  • Bewässerungssysteme auf Basis von Kapillarkräften und Sogspannungen
  • Filterwerkstoffe für Gas-/Fest-/Flüssigtrennungen