Forschungskompetenz mit Tradition

Die DITF haben ihre Wurzeln in Reutlingen, einem Ort mit einer großen Tradition der textilen Ausbildung und Forschung. Hier wurde bereits im Jahr 1855 auf Initiative der Industrie, der Stadt Reutlingen und des Königreichs Württemberg eine Webschule gegründet, aus der 1891 eine Fachschule für Spinnerei, Weberei und Wirkerei hervorging. Dieses nach ihrem langjährigen Direktor benannte Otto-Johanssen-Technikum war Schrittmacher für den Aufbau der Textilindustrie in Süddeutschland. Im Jahr 1910 wurde es um ein Prüfamt und 1921 um ein Forschungsinstitut erweitert.

Die Entwicklung in Zahlen

Anlässlich des 70-jährigen Bestehens des Textilforschungsstandortes Denkendorf wurde eine Jubiläumsschrift herausgegeben. Sie gibt einen anschaulichen Überblick über die Entwicklung der Textilforschung im Körschtal seit 1937. Bestellen Sie diese bei Sabine Keller.

Ihre Ansprechpartnerin