Textiler Splitterschutz

Maschinenbauer für die holzverarbeitende Industrie stellen ihren Kunden einen wirksamen Splitterschutz zur Verfügung. Geeignet sind hierfür flexible Schutzvorhangsysteme. Dabei müssen 100g Projektile (Fräskopfbruchstücke) mit einer Geschwindigkeit von 70m/s sicher gestoppt werden Diese Norm erfüllten die früher üblichen PVC-Schutzvorhänge nicht. Die DITF entwickelten mit ihren Industriepartnern einen textilbasierten Splitterschutzvorhang, der die Anforderungen erfüllt.

Mithilfe numerischer Simulation mechanischer Eigenschaften von Textilien gelang es, die komplexe Rückhaltewirkung des Vorhanges im Detail zu berechnen und die Vorgänge bzw. die Vorhangsparameter gezielt zu untersuchen und damit die Schutzwirkung zu optimieren.

Die Forschungsarbeit wurde mit dem Otto von Guericke-Preis der AIF ausgezeichnet.

IHR ANSPRECHPARTNER