Kompetenz in Messtechnik, Prüftechnik und Analytik

Wichtiger Kompetenz- und Geschäftsbereich der DITF ist neben der Forschung die Textilprüfung und Analytik faserbasierter Werkstoffe. Bereits seit ihrer Gründung verfügen die DITF über Prüflaboratorien und bieten einen umfassenden Leistungskatalog zur Prüfung von Fasern, Garnen, Flächen und Textilien.

Kompetent und erfahren
Die gut ausgebildeten Fachkräfte in den DITF-Prüfllaboren kommen aus den verschiedensten Prüf- und Qualitätssicherungsbereichen: Naturwissenschaftler*innen, Ingenieur*innen, spezialisierte Laborant*innen und Technische Assistent*innen mit langjähriger Erfahrung in der Prüfung faserbasierter Werkstoffe und Textilien. Unsere Mitarbeiter*innen verfügen über fachspezifische Kenntnisse und Fertigkeiten sowie umfangreiches Hintergrundwissen aus den Fertigungsprozessen, welches für die präzise, schnelle und flexible Durchführung und Auswertung von Prüfungen und für die Begutachtung von Schadensfällen unabdingbar ist.

Bestens ausgestattet und akkreditiert
Dank modernster Technik, vielseitiger Laborausstattung und optimaler Prüfprozesse können sowohl standardisierte als auch spezifische, individuelle Prüfungen – eine Stärke der DITF-Prüflabore – schnell, professionell und flexibel bearbeitet werden. Für die Untersuchungen stehen Analyse- und Prüftechniken für textiltechnische, chemische, biologische und sensorische Prüfverfahren zur Verfügung.

Das Dienstleistungszentrum Prüftechnologien und das Prüflabor Biologie der DITF sowie das Prüflabor der ITV Denkendorf Produktservice GmbH mit seinen chemischen Prüfungen für Medizinprodukte sind akkreditiert nach:
DIN EN ISO/IEC 17025 durch DAkkS Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH.

Die Prüfleistungen orientieren sich am Forschungs- und Industriebedarf und sind in sechs Prüflabore aufgeteilt. Die Leistungen werden zur prüftechnischen Begleitung kleiner und mittlerer Unternehmen sowie Großunternehmen nachgefragt , aber auch intern zur Unterstützung der eigenen F&E- und Produktionsbereiche der DITF, genutzt.